Rechtsschutz im Steuerrecht

Kenntnisse über Buchführung, Bilanzierung und Steuerrecht im Allgemeinen sowie Rechtsschutz im Steuerrecht im Besonderen sind für jeden selbständigen Unternehmer und Freiberufler unverzichtbar. Das gilt auch bei steuerlicher Beratung durch einen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Früher oder später kommt jeder Unternehmer oder Freiberufler mit dem Finanzamt in Berührung.

Rechtsschutz im Steuerrecht

Steuern spielen eine große Rolle im Alltag eines Unternehmers, da der Staat über Steuern einen nicht unerheblichen Teil des Umsatzes und des Gewinns abschöpft. Die Kenntnis und Einhaltung steuerrechtlicher Vorschriften sowie der Rechtsschutz gegen fehlerhafte bzw. rechtswidrige Steuerbescheide gehört daher zum notwendigen Basiswissen im unternehmerischen Alltag. Fehlerhafte oder rechtswidrige Steuerbescheide sind leider häufiger anzutreffen als so mancher vermutet. Da kommt es z.B. bei einem Eingabefehler im Finanzamt schnell mal vor, dass eine GmbH trotz eines Verlusts im Vorjahr ein paar Tausend Euro Körperschaftssteuer zahlen muss, weil aus dem Verlust in Höhe von EUR 17.890,00 ein Gewinn in gleicher Höhe gemacht wurde. Recht häufig ist auch der Fall, dass gegen eine Schätzung durch das Finanzamt Einspruch einzulegen ist, weil die Steuererklärungen nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnten.

Steuerrecht Einspruch Steuerbescheide Finanzamt

Copyright © 2019 finasco.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.