Erfolgreich durch Anpassung

Nachhaltiger Erfolg ist regelmäßig mit einer gewissen Begabung verbunden, sich selbst immer wieder im Rahmen der jeweiligen Zeit und Realität zu überprüfen, an veränderte Gegebenheiten und Tatsachen anzupassen und ggf. für neu auftretende Hindernisse und Probleme Lösungen zu finden.

Inhalt:

  1. Realität erkennen
  2. Anpassung und Veränderung
  3. Veränderung braucht Zeit
  4. Konzentration auf eigene Talente und Stärken
  5. Motivation durch positive Anreize

1. Realität erkennen

Die eigenen unbewussten Überzeugungen, Glaubenssätze und Gefühle sind gefährliche Realitätsfilter. Der Blick auf die Realität ist immer geprägt von unserem erlernten Wissen, unseren Erfahrungen und Gefühlen. Daher stehen wir uns oft selbst im Weg, die Realität zutreffend zu erkennen. Letzteres ist jedoch entscheiend, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Größtmögliche Aufgeschlossenheit für andere kompetente Meinungen ist daher unverzichtbar, um sich eine zutreffende Sicht der Gegebenheiten und Tatsachen zu verschaffen.

2. Anpassung und Veränderung

Nachhaltiger Erfolg ist entscheidend davon abhängig, dass die natürlichen Anlagen, Talente und Begabungen (wieder) entdeckt werden, optimal gefördert und positiv entwickelt werden. Nur durch die volle Entfaltung des vorhandenen Potentials ist es möglich, sich von der durchschnittlichen Masse abzuheben und erfolgreich sein. Dies setzt jedoch eine intensive und ernsthafte Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit voraus. Dann ist es die stetige Arbeit an der Weiterentwicklung und Verbesserung der Fähigkeiten und Stärken, die uns glücklich macht und unseren Zielen näher bringt. Gleichzeitig müssen wir anerkennen, dass wir alle auch Schwächen besitzen. Es gibt nur wenige Menschen mit der einzigartigen Begabung, sämtliche Aufgaben ohne fremde Hilfe sicher und fehlerlos zu erfüllen. Die meisten Menschen sind in manchen Dingen mehr oder weniger auf fremde Hilfe, Beratung und Unterstützung angewiesen, wobei es äußerst wichtig ist, die Notwendigkeit an der richtigen Stelle zu erkennen.

3. Veränderung braucht Zeit

Bevor Sie an sich selbst und Ihrer Veränderung arbeiten, seien Sie sich über folgende Details bewusst: In der Regel dauert der Veränderungsprozeß länger als geplant und ist mühevoller als erwartet. Dann werden Sie Dutzende Gelegenheiten in die Versuchung bringen, von Ihrem Vorhaben zur persönlichen Veränderung abzulassen. Halten Sie dennoch durch, anderenfalls werden Sie wahrscheinlich die erwünschte Belohnung der Veränderung nicht erhalten. Zu guter Letzt wartet auf Sie die Erkenntnis, dass eine dauerhafte Veränderung dauerhafte Anstrengungen erfordert.

4. Konzentration auf eigene Talente und Stärken

Es ist in jeder Hinsicht effizienter, sich auf die eigenen Talente und Stärken zu konzentrieren und darauf aufzubauen. Beschäftigen Sie sich nicht mit Kleinigkeiten, sondern immer mit dem Hauptproblem und arbeiten Sie zuerst und zutiefst daran. Sicherlich ist es oft schwierig, sich mit wirklich verbesserungsbedürftigem Verhalten auseinander zu setzen, weil hier am meisten Arbeit auf Sie wartet. Der Veränderungsprozeß ist jedoch am effektivsten, wenn man sich auf die großen Probleme konzentriert anstatt auf die vielen kleinen.

5. Motivation durch positive Anreize

Im Rahmen der persönlichen Veränderung ist es enorm wichtig, dass Sie sich zusätzliche Quellen zur Motivation erschaffen. Verwenden Sie messbare Anreize für Veränderungen. Sie können das Problem der täglichen Motivation zur Veränderung durch spürbare Sanktionen eliminieren oder positive Veränderungen mit einer Belohnung honorieren. Beides funktioniert.

Copyright © 2019 finasco.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.