Basis für richtige Entscheidungen

Eine exakte Vorstellung von der Realität ist die Basis für richtige Entscheidungen und nachhaltigen Erfolg. Die eigenen Überzeugungen und Glaubenssätze sind meist die größten Hindernisse, um die Wahrheit zu erkennen. Erfolgreiche Menschen täuschen sich nicht selbst über den Einfluss ihrer Fähigkeiten und Leistungen, ihren Status oder Einfluss. Nachhaltiger Erfolg ist nur mit der Einsicht und dem Willen zur stetigen Anpassung und Verbesserung möglich.

Inhalt:

  1. Realität = Basis für richtige Entscheidungen
  2. Das Dilemma erfolgreicher Unternehmer
  3. Aufgeschlossenheit für notwendige Veränderungen
  4. Praktisches Beispiel

1. Realität = Basis für richtige Entscheidungen

Erfolgreiche Menschen müssen über einen langen Zeitraum stets in der Lage sein, ihre aktuelle Situation und die Aussichten für die Zukunft realistisch zu erkennen, zu bewerten und gegebenenfalls notwendige Veränderungen herbeizuführen. Hierfür ist es unerlässlich, sich regelmäßig die Meinungen und Empfehlungen von Profis und Spezialisten einzuholen, um auf dieser Basis kompetenter Personen eine bessere Sicht auf die Realität zu erlangen. Die Wahrscheinlichkeit richtiger Entscheidungen erhöht sich dadurch enorm. Die Kunst besteht darin, die hilfreichen Profis und Spezialisten von den Schwätzern und Scharlatanen zu unterscheiden, ohne arrogant zu sein. Dies betrifft z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oder Vermögensberater. In Zukunft werden Maschinen zunehmend in diesen Meinungsbildungsprozeß einbezogen.

2. Das Dilemma erfolgreicher Unternehmer

Erfolgreiche Unternehmer reagieren auf Empfehlungen zur Veränderung oder Anpassung an veränderte Gegebenheiten oft mit Skepsis oder gar Ablehnung. Es ist geradezu das Dilemma erfolgreicher Menschen, Empfehlungen zur Veränderung oder Anpassung als Besserwisserei oder unerbetene Einmischung abzulehnen. Es passt nicht zu ihrer Überzeugung, dass sie an sich selbst, ihre Geschäftsidee und ihre Fähigkeiten glauben müssen. Sie müssen den Glauben quasi verinnerlicht haben, mit dem vorhandenen Verstand und Talent jedes vorstellbare Ziel zu erreichen. Solche Überzeugungen und Glaubenssätze verleiten den Verstand dazu, die vorliegenden Fakten zu leugnen oder abzustreiten, da man ja mit den bestehenden Konzepten in der Vergangenheit schon erfolgreich war. Hin und wieder werden die ungebetenen "Propheten" sogar angegriffen, weil sie an dem bisher erfolgreichen Gerüst gerüttelt haben.

Solche Überzeugungen und Glaubenssätze betreffen jedoch in erster Linie die Vergangenheit, während sich die Fakten aus der Gegenwart ergeben und Erfolg eine Sache der Zukunft ist. Nachhaltig erfolgreiche Menschen müssen daher trotz ihrer Überzeugung von sich selbst und ihren Fähigkeiten stets in der Lage sein, Vorschläge und Kritik kompetenter Personen aufgeschlossen anzuhören und darüber nachzudenken.

3. Aufgeschlossenheit für notwendige Veränderungen

Kennen Sie viele Menschen, die sagen: Ich bin erfolgreich, aber ich muss mich verändern und weiterhin verbessern. Wohl eher nicht, weil diese Art von Menschen und Unternehmer nur sehr selten anzutreffen ist. Nur die wirklich Erfolgreichen sind in der Lage, nicht der Selbsttäuschung zu erliegen, dass ihre jetzigen Eigenschaften und bisherigen Taten auch in Zukunft erfolgreich sein werden. Ich habe viele Menschen und Unternehmen gesehen, die stets auf ihre alten und - in der Tat - erfolgreichen Konzepte vertraut haben und daran gescheitert sind, weil sie zur Veränderung nicht bereit waren. Das ist das Risiko am Erfolg.

4. Praktisches Beispiel

Ich will diese Ausführungen an folgendem Beispiel verdeutlichen: Eine Region in den Alpen erzielte in der Vergangenheit in den Wintermonaten so viele Einnahmen, dass alle Einwohner hiervon das ganze Jahr zufrieden und im Wohlstand leben konnten. Nun macht sich in der Gegenwart die Klimaveränderung derart bemerkbar, dass nicht mehr genug Schnee vorhanden ist und die Urlauber in den Wintermonaten nicht mehr so zahlreich erscheinen. Die tatsächlichen Gegebenheiten haben sich verändert, eine Veränderung der Einnahmen ist also unumgänglich. Es setzen jedoch die oben genannten Mechanismen der Verdrängung ein und die notwendigen Veränderungen für weiteren Erfolg in der Zukunft werden nicht geschehen.

Bleiben wir bei dieser Region: Nach drei schneearmen Jahren werden die Stimmen lauter, man müsse etwas verändern, auf andere Touristengruppen zugehen und andere Einnahmequellen erschließen. Dann folgt wieder ein schneereiches Jahr, in denen die Einnahmen sprudeln. Die Besserwisser behaupten natürlich schnell, dass der Erfolg im Großen und Ganzen das Resultat von Motivation, Wissen und Einsatz darstellt. Realistisch betrachtet, hatte man dieses Jahr einfach nur Glück mit dem Wetter. Glück, Zufall oder andere externe Faktoren haben jedoch keinen Platz in der Gedankenwelt solcher Menschen, obwohl der Erfolg manchmal nicht "wegen", sondern "trotz" ihrer Taten oder ihres Verhalten eingetreten ist. Erfolg ist nicht statisch, sondern ständig in Bewegung. Daher gilt langfristig: Kein Erfolg ohne Veränderungen.

Erfolg erfolgreich Veränderung

Copyright © 2019 finasco.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.